Kommende Ausstellung

TEAMWORK - ZUSAMMENARBEIT

Ausstellung vom 2. Juli 2017 – 30. August 2017

Eröffnung: Sonntag, 2. Juli 2017, 11 Uhr

In 2017 feiert die Europa-Stadt Bocholt den Bund mit ihren Partnerstädten Aurillac und Arpajon-sur-Cère

(Frankreich), Bocholt (Belgien) und Rossendale (Großbritannien) sowie ihren Freundesstädten Akmene (Litauen), Aalten (Niederlande) und Wuxi (VR China).

Mit diesem besonderen Fotografieprojekt „TeamWork - ZusammenArbeit“ zollt man den kulturellen Charakteristiken der Partnerstädte Anerkennung, aber es wird genauso ein Blick auf wichtige Themen wie Arbeit und Jugendarbeitslosigkeit geworfen.

Unter der Leitung des bekannten niederländischen Fotografen und Dozenten, Joop van Reeken, wurde das

Thema Arbeit sprichwörtlich „in den Fokus“ genommen. Vorwiegend Jugendliche aus Bocholt und den Partnerstädten haben Menschen in 12 Basisberufen im jeweiligen Arbeitsumfeld fotografiert.

Download
Folder "Teamwork" mit detailierten Informationen
8fHPt7-4890525_preview.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Aktuelle Ausstellung

ANSGAR SKIBA - NATUR

Ausstellung vom 14. Mai 2017 bis einschließlich Sonntag, 25. Juni 2017

Eröffnung: Sonntag, 14. Mai 2017, 11 Uhr

Einführung: Museumsdirektor Dr. Stephan Mann, Goch

Öffnungszeiten:

täglich (außer montags) Di.-So.: 11.00 bis 13.00 Uhr 

und 15.00 bis 18.00 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung

Eintritt frei.

Der in Düsseldorf lebende Maler Ansgar Skiba befasst sich in seiner Malerei seit früher

Kindheit mit dem Thema Natur. Die bildfüllend dargestellten Motive von Gletschern, Wellen,

Seen, Gebirgslandschaften und Gärten verwandeln Naturenergie in Farbenergie und

schildern gleichzeitig die verschiedenen Zustände des Lebenselixiers Wasser. Das Fließen

eines Gletschers oder die schäumende Meeresbrandung werden durch die farbintensive,

haptische Malerei für den Betrachter hautnah erlebbar. Pastose, reliefartige Kaskaden- und

Kurvenformen lassen den Eindruck von kraftvoller Bewegung und rauschhaftem Erleben

entstehen.

Skibas Motive vereinigen in exemplarischer Weise alle ihm wichtigen und für seine Malerei typischen Eigenschaften: Gegenständlich archetypische Motivik - reinfarbliche Koloristik - flächige Tiefenräumlichkeit - reliefhafter Farbauftrag und haptische Präsenz - Kraft, Dynamik und Sinnlichkeit - Vermeidung alles vordergründig Inhaltlichen und die Verschmelzung des Dargestellten mit der Bildfläche zu einer Identität.

www.ansgarskiba.com